POLITIK


Seminar gewidmet Aserbaidschan-Israel Beziehungen in Washington

Washington, 27. März, AZERTAC

In der Hauptstadt der Vereinigten Staaten von Amerika hat eine der einflussreichsten jüdischen Organisationen in Washington – American Israel Public Affairs Committee (AIPAC; deutsch „Amerikanisch-israelischer Ausschuss für öffentliche Angelegenheiten“) eine politische Konferenz für das Jahr 2017 abgehalten, wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent berichtet. Die Konferenz, die jedes Jahr stattfindet, brachte 19 Tausend Menschen zusammen, und wird bis 28. März laufen.

Im Rahmen der Konferenz fand auch ein Seminar zum Thema „Neue Partner: Israel und Kaukasus-Region“ gewidmet den Aserbaidschan-Israel Beziehungen statt. Der aserbaidschanische Botschafter Elin Suleymanov wurde zum Seminar als Hauptredner eingeladen.

Hier sei erwähnt, dass die Ausrichtung einer Sonderveranstaltung zur Rolle Aserbaidschans in der Welt und seiner zunehmenden strategischen Bedeutung bereits zu einer Tradition wurde, obwohl auf der AIPAC sich auf seinen Konferenzen auf die USA-Israel Beziehungen konzentriert.

Yusif Babanli, AZERTAC

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind