POLITIK


Shamshad Akhtar: Die Erfahrungen Aserbaidschans im Bereich wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung sind lobenswert

A+ A

Baku, 3. Februar, AZERTAC

Die Erfahrungen Aserbaidschans im Bereich wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung sind lobenswert.

Das sagte die zu einem Besuch in Aserbaidschan weilende stellvertretende UN-Generalsekretärin und Exekutivsekretärin der UN-Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik, Frau Shamshad Akhtar, bei ihrem Treffen mit dem Außenminister von Aserbaidschan, Elmar Mammadyarov, am Mittwoch in Baku.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten gegenüber AZERTAC sagte Elmar Mammadyarov beim Treffen, Aserbaidschan messe der Zusammenarbeit mit Vereinten Nationen, ihren Gremien und regionalen Organisationen besondere Bedeutung bei. Er sagte, solche Besuche seien in Hinsicht auf die Entwicklung der Beziehungen von großer Bedeutung.

Minister Mammadyarov wies darauf hin, dass die Regierung die Entwicklung des Nichtölsektors priorisiert. Es gebe gute Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit den Mitgliedstaaten im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien und multimodalen Verkehrsinfrastruktur und auf anderen Sektoren im Rahmen der Wirtschafts- und Sozialkommission, sagte er.

"Die Projekte wie Eisenbahnstrecke Baku-Tiflis-Kars, Trans-Eurasian Information Super Highway (TASIM) sind in dieser Hinsicht sehr wichtig. Die Unterstützung der Kommission für diese Projekte werden große Möglichkeiten für die regionale Zusammenarbeit schaffen", fügte Minister Mammadyarov hinzu.

Frau Shamshad Akhtar lud Aserbaidschan zur Teilnahme an für das laufende Jahr vorgesehenen Veranstaltungen der Kommission ein.

Beim Treffen tauschten sich die Seiten über die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und den Vereinten Nationen sowie über regionale Kooperationsprojekte im Rahmen der Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind