GESELLSCHAFT


Sieben Mitglieder des Hauses der Lords treffen sich mit Professorin Nargiz Paschayeva

A+ A

London, 27. November, AZERTAC

Auf Einladung der Purcell School for Young Musicians, eines der ältesten Musikfachschulen in Großbritannien hat sich Rektorin der Bakuer Filiale der Moskauer Staatlichen Universität (MSU) namens M.V. Lomonosov, Ko-Vorsitzende der anglo-aserbaidschanischen Gesellschaft, Professorin Nargiz Paschayeva an einem traditionellen Gala-Abendessen in einem der alten Gebäude in London, im Goldsmiths 'Hall beteiligt.

Das Gala-Dinner ist ein bedeutendes Ereignis im Musikleben von Großbritannien. Bei der Veranstaltung begrüßte der Schulleiter James Purcell Harding die Gäste und bedankte sich bei allen Anwesenden und stellte kurz das Programm der Veranstaltung vor. Dem Abendessen wohnten bekannte britische Künstler, das Mitglied des Hauses der Lords des britischen Parlaments Baroness Warnock bei, darunter namhafte Professoren und Kulturschaffenden.

Vorher besuchte Professorin Nargiz Paschayeva zusammen mit Lord German, dem Ko-Vorsitzenden der anglo-aserbaidschanischen Gesellschaft im Juni dieses Jahres, die Purcell School for Young Musicians und hielt hier eine Reihe von Treffen mit der Leitung der Schule, machte sich mit dem Bildungssystem und der Infrastruktur der Schule vertraut. Beim Besuch besprachen die Seiten die Möglichkeiten für die Zusammenarbeit zwischen der Purcell School for Young Musicians und der aserbaidschanischen Fachmusikschule namens Bulbul sowie die Ausbildung von zwei aserbaidschanischen Studenten in der Purcell School.

Diese Initiative von Professorin Nargiz Pashayeva wurde von der Leitung der Purcell School positiv aufgenommen. Tar-Spieler Atabek Ismayilov und Pianist Raschid Behbudov und Direktor der Fachmusikschule namens Bulbul Teymur Goychayev und zwei Schüler dieser Schule besuchten die Purcell School auf Einladung von Professorin Pashayeva. Im Rahmen eines Wochenprogramms werden sie das britische musikalische Ausbildungssystem kennen lernen sowie die Unterrichte besuchen.

Bei ihrem Besuch in Großbritannien, beteiligte sich Professorin Nargiz Paschayeva an einem Geschäftsessen, das im Haus der Lords zu ihrem Ehren gegeben worden war. Das Dinner kam auf Einladung von Lord German und den sechs weiteren Mitglieder des Hauses der Lords - Lord Berkeley, Lord Clemens-Jones, Lord Lipsey, Lord Rowe-Beddou, Lord Aberdare und Lord Thomas Grestfordsky zustande.

Die Seiten erörterten die Aussichten für die Durchführung gemeinsamer Kulturprojekte unter der Leitung von Ko-Vorsitzenden der anglo-aserbaidschanischen Gesellschaft Professorin Nargiz Paschayeva und Lord German. Beim Abendessen sprach Professorin Paschayeva von einem reichen Musik- und Kulturerbe Aserbaidschans. Die britischen Lords schätzten die Aktivitäten von Professorin Paschayeva hoch ein.

Die Purcell School for Young Musicians ist eine der ältesten Fachmusikschulen für Kinder in Großbritannien und liegt in der Stadt Bushey, im Hertsmere

Verwaltungsbezirk in der Grafschaft Hertfordshire in England mit 24.000 Einwohnern.

Die Schule wurde von der UNESCO im Jahr 2003 mit der Mozart Medaille ausgezeichnet und wird von dem britischen Thronfolger, Prinzen von Wales Charles

betreut.

Orkhan Ismayilov, AZERTAC

London

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind