SPORT


Sitzung der FIDE-Vollversammlung in Baku

A+ A

Baku, 11. September, AZERTAC

Am Sonntag, dem 11. September hat in Baku im Rahmen des 87. Kongresses des Weltschachbundes (FIDE) die Sitzung der FIDE- Vollversammlung der ihre Arbeit begonnen.

AZERTAC zufolge hielt der Jugend- und Sport Minister von Aserbaidschan Azad Rahimov eine Rede bei der Eröffnungssitzung. Er sagte: „Die Austragung von renommierten Sportturnieren in Aserbaidschan wurde bereits zu einer Tradition. Der Minister erinnerte daran, dass im vergangenen Jahr in Baku die ersten europäischen Spiele, dieses Jahr der Formel-1-Grand Prix von Europa ausgetragen wurden. Nun ist Aserbaidschan Gastgeber der Weltschacholympiade und steht im Mittelpunkt der Schachwelt. Die Austragung der Schacholympiade in Baku ist ein großer Event. Wir bedanken uns bei der FIDE für dieses Vertrauen".

Weltschachpräsident Kirsan Iljumschinow bedankte sich beim Aserbaidschan für die gute Organisation der 42 Schacholympiade in Baku und sagte: "Wir können sicher sagen, dass die Schacholympiade in Baku die spektakulärste der bisher ausgetragenen Olympiaden sei. Zum ersten Mal in der Welt wurde ein staatliches Programm für die Entwicklung des Schachspiels gerade in Aserbaidschan verabschiedet. Das Schach wird in den aserbaidschanischen Schulen unterrichtet. "

Nachdem die Nationalhymnen Aserbaidschans und der FIDE intoniert worden war, wurden auf der Tagesordnung stehende Fragen diskutiert.

Der 87. FIDE- Kongress geht am 13. September zu Ende.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind