WIRTSCHAFT


Staatlicher Erdölfons erzielt eine Vereinbarung über Erwerbung von Immobilien in Milan

A+ A

Baku, den 8. Januar, AZERTAC

Der staatliche Erdölfonds der Republik Aserbaidschan hat eine Vereinbarung über die Erwerbung vom Bürogebäude Palazzo Turati gelegen im historischen Geschäftszentrum der italienischen Stadt Milan im Wert von 97 Millionen Euro erzielt. Das Bürogebäude Palazzo Turati ist die erste Investition des Staatlichen Ölkonzerns SOCAR in Immobilien in Italien.

Der staatliche Erdölfonds Aserbaidschans ist ein souveräner Fonds und wurde im Jahre 1999 ins Leben gerufen, um die Einkommen zu sammeln. Das Gesamtvolumen des Fonds für den 1. Dezember 2015 betrug 33,6 Milliarden Dollar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind