POLITIK


Staatsbesuch von Venezuelas Präsident Nicolás Maduro in Aserbaidschan zu Ende gegangen

A+ A

Baku, 22. Oktober, AZERTAC 

Am Samstag, dem 22. Oktober hat Präsident der Bolivarischen Republik Venezuela Nicolás Maduro seinen offiziellen Besuch in Aserbaidschan beendet, teilt ein AZERTAC-Korrespondent mit.

Zu Ehren des hohen Gastes wurde im Internationalen Heydar Aliyev Flughafen, wo die Staatsflaggen der beiden Länder wehten, die Ehrenwache gehalten.

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro wurde im Flughafen von dem ersten stellvertretenden Premierminister Aserbaidschans Yagub Eyyubov, dem stellvertretenden Außenminister Nadir Huseyonov und anderen Beamten begleitet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind