OFFIZIELLE CHRONIK


Staatspräsident Ilham Aliyev trifft sich mit Präsident Recep Tayyip Erdogan VIDEO

Istanbul, 9. Juli, AZERTAC

Am Sonntag, dem 9. Juli ist Staatspräsident Ilham Aliyev in Istanbul mit dem Präsidenten der Türkei Recep Tayyip Erdogan zusammengetroffen. Die Staatschefs der beiden Länder aßen gemeinsam zu Abend.

Wie ein AZERTAC-Sonderkorrespondent berichtet, begrüßte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seinen aserbaidschanischen Amtskollegen. Nach einem gemeinsamen Foto aßen die Staatschefs gemeinsam zu Abend.

Beim Gespräch wurden die erfolgreiche Entwicklung der türkisch-aserbaidschanischen freundschaftlichen und der brüderlichen Beziehungen sowie der hohe Stand der Beziehungen in den Bereichen Politik, Wirtschaft und auf anderen Gebieten betont.

Staatspräsident Ilham Aliyev gratulierte seinem türkischen Amtskollegen zur Abhaltung des 22. Weltölkongresses in Istanbul.

Die Seiten wiesen im Laufe des Gesprächs auf die erfolgreiche Umsetzung strategischer Projekte im Energiebereich zwischen den beiden Ländern hin, und betonten mit Genugtuung, dass das TANAP-Projekt im nächsten Jahr abgeschlossen sein wird.

Die Staatsoberhäupter sprachen auch über den weiteren Ausbau und die Stärkung der Zusammenarbeit im militärischen Bereich.

Beim Treffen diskutierten die Seiten auch Fragen des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts. Präsident Ilham Aliyev gab dem türkischen Präsidenten Informationen über jüngste Provokationen und Kriegsverbrechen Armeniens an der Kontaktlinie. Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte, dass die Türkei wie immer für die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikts auf der Grundlage des Völkerrechts und im Rahmen der territorialen Integrität Aserbaidschans ist.

Die Staatschefs hoben hervor, dass Aserbaidschan und die Türkei bei allen Fragen einander unterstützen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns