WIRTSCHAFT


Stellvertretender Transportminister von Russland: Im ersten Viertel des laufenden Jahres betrug der Frachtenumsatz zwischen Aserbaidschan und Russland ein viertel Mio.Tonnen

A+ A

Gabala, den 24. Juni (AZERTAG). Im ersten Viertel des laufenden Jahres wurde zwischen Aserbaidschan und Russland mit Eisenbahn ein viertel Millionen Tonnen Güter transportiert.

Das sagte der stellvertretende Transportminister von Russland, Sergey Aristov, in seiner Rede in der Schlußplenarsitzung des V. aserbaidschanisch-russischen interregionalen Forums in Gabala.

Er betonte auch, dass auf dem Forum konkrete Transportfragen zwischen den entsprechenden Behörden der beiden Länder besprochen wurden. Dem Minister zufolge beginnt in diesem Jahr der Bau einer Brücke über den Fluss Samur. Auch die „Straßenkarte ist schon vorbereitet worden, und im laufenden Jahr beginnt der Bau“, sagte er.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind