WELT


Stockholm: Explosion in türkischem Kulturzentrum

Baku, 18. Februar, AZERTAC 

Im Stockholmer Vorort Fittja kam es am späten Mittwochabend zu einer Explosion in einem türkischen Kulturzentrum. Dabei wurden die Fenster des Gebäudes beschädigt, es gab keine Verletzten. Die Hintergründe des Zwischenfalls sind derzeit noch unklar.

Wie der britische "Guardian" berichtet, befindet sich das Zentrum im Keller eines Gebäudes im Vorort Fittja im Südwesten Stockholms. Bei der Explosion sei das Gebäude stark beschädigt worden, die Fenster seien dabei zerstört worden.

Einem Sprecher der Polizei zufolge habe sich bei dem Zwischenfall jedoch niemand im Gebäude befunden. Dem "Guardian" gegenüber sagte der Sprecher: "Niemand wurde verletzt. Das Gebäude war seit dem frühen Abend verschlossen." Bisher gebe es keine Verdächtigen, niemand sei festgenommen worden.

Etwas früher am Mittwoch starben bei einem Anschlag auf einen Militärkonvoi in Ankara mindestens 28 Personen. Ob es bei dem Zwischenfall in Stockholm einen Zusammenhang mit den Ereignissen in der Türkei gebe, sei derzeit unklar.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind