WELT


Suche nach Verschütteten in Tel Aviv geht weiter

A+ A

Baku, 6, September, AZERTAC

Nach dem Einsturz einer fast fertigen Tiefgarage in Tel Aviv suchen Rettungskräfte weiter nach Verschütteten. Ca. 500 Mitglieder einer Spezialeinheit der Armee waren noch im Einsatz, um vier Vermisste aus den Trümmern zu retten, wie der israelische Rundfunk am Dienstag berichtete. Bisher seien aus Trümmern 20 Menschen

und weitere drei tot geborgen worden, hieß es.

Das unterirdische Parkhaus im Norden der Küstenmetropole war am Montag aus noch ungeklärtem Grund eingestürzt. Dabei wurden zwei Menschen getötet und rund 30 weitere verletzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind