POLITIK


Sumgait: Besuch des pakistanischen Präsidenten im Technologiepark

A+ A

Sumgait, 14. März, AZERTAC 

Der Präsident der Islamischen Republik Pakistan, Mamnoon Hussain, hat im Rahmen seines Staatsbesuchs in Aserbaidschan am Samstag, dem 14. März den Sumgait Technologiepark (STP) besucht.

AZERTAC zufolge gab man dem hohen Gast hier detaillierte Informationen über die Funktion des Technologieparkes.

Es wurde festgestellt, dass der STP im Jahre 2009 gegründet worden ist, und eines der wichtigsten Projekte ist, die im Nicht-Erdöl-Sektor implementiert werden. Der Park hat eine Gesamtfläche von 250 ha und beschäftigt derzeit ca. 4500 Leute.

In den Werken, in den die modernsten europäischen Technologien zur Anwendung kommen, werden die exportorientierten Erzeugnisse hergestellt werden.

Der Technologiepark besteht insgesamt aus siebzehn Werken und hier werden verschiedenartige Kabel, Transformatoren, Solarkollektoren, Hochspannungsanlagen, Wasserturbinen, Wasserpumpen, Elektromotoren und Kunststoffrohre produziert. In Zukunft sollte die Zahl von Betrieben im STP 30 erreichen. Somit wird der Technologiepark etwa zehn Tausend Leute beschäftigen.

Der Besuch im STP und hier für Investoren geschaffene Bedingungen machten beim hohen Gast einen großen Eindruck.

Am Ende wurde dem Präsidenten von Pakistan Erinnerungsgeschenke dargebracht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind