POLITIK


TAP- Projekt wird einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung von Europa leisten

A+ A

Baku, den 26. September (AZERTAG). Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov weilt zu einem Besuch in New York, um an der 68.Tagung der UN-Generalversammlung teilzunehmen. Im Rahmen der Tagung traf er seinen schweizerischen Amtskollegen Didier Burkhalter.

Laut dem Pressedienst des Ministeriums für Auswärtige Angelegenheiten Aserbaidschans wurden auf dem Treffen die Beziehungen zwischen den beiden Ländern diskutiert.

Didier Burkhalter gratulierte dem Minister Elmar Mammadyarov zur Wahl des Projektes “Trans-Adriatic Pipeline” (TAP) und hat darauf hingewiesen, dass dieses Projekt einen wesentlichen Beitrag zur Energieversorgung von Europa leisten wird.

E.Mammadyarov informierte seinen schweizerischen Amtskollegen über den aktuellen Stand der Verhandlungen über eine friedliche Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Konfliktes um Bergkarabach. Für die Lösung des Problems sollen vor allem die armenischen Truppen aus den besetzten Gebieten Aserbaidschans abziehen, fügte der Minister hinzu.

Didier Burkhalter gab Informationen über die vorrangigen Probleme, die während der Vorsitzführung seines Landes in der OSZE im Jahr 2014 bevorstehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind