POLITIK


Tagung der OSZE PA in Tiflis: Aserbaidschanische Journalisten verhindern armenische Provokation

A+ A

Tiflis, 1. Juli, AZERTAC

Aserbaidschanische Journalisten haben auf der 25. Tagung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE in Tiflis weitere armenische Provokation verhindert.

Sonderkorrespondenten des aserbaidschanischen Fernsehens AzTV und der amtlichen Nachrichtenagentur AZERTAC haben im Sitzungssaal unter dem Tisch Bücher über Berg-Karabach in armenischer Sprache festgestellt und gefordert, diese Veröffentlichungen von dem Sitzungssaal herauszuholen.

Nachdem der Abteilungsleiter für internationale Beziehungen der Parlamentarischen Versammlung der OSZE Bo Nielsen sich in die Angelegenheit eingemischt hatte, wurden die Bücher weggeräumt.

Im Buch waren falsche Informationen über die Zusammenstöße Anfang April dieses Jahres an der Kontaktlinie der armenischen und aserbaidschanischen Truppen widerspiegelt.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tbilisi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind