POLITIK


Termingerechte Lieferung von militärischer Ausrüstung aus Russland nach Aserbaidschan

Baku, 24. Juni, AZERTAC

Laut Regierungsabkommen zwischen Aserbaidschan und der Russischen Föderation und im Rahmen der erfolgreichen Entwicklung der militärisch-technischen Zusammenarbeit ist moderne russische militärische Ausrüstung termingerecht geliefert worden, berichtet AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst des Verteidigungsministeriums.

Die aus Russland gelieferten gepanzerte Fahrzeuge und schwere Waffen sollen bald an die Front gebracht werden.

Die Lieferung der militärischer Ausrüstung und Waffen aus Russland nach Aserbaidschan wird sich fortsetzen, hieß es in der Meldung.

Zur gleichen Zeit schickte Generaldirektor der AG “Rosoboronexport“ Alexander Mikheev der Führung des Verteidigungsministeriums ein Glückwunschschreiben zum 26. Juni - dem Tag der Streitkräfte Aserbaidschans.

Im Brief heißt es, dass die gemeinsamen Anstrengungen der beiden Länder für beide Staaten von Vorteil sein und zur Stärkung der Verteidigungsfähigkeit Aserbaidschans sowie zur Gewährleistung des Friedens und des Wohlstands der Menschen im Lande beitragen würde.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind