GESELLSCHAFT


Terror in der Türkei: Generalkonsulat von Aserbaidschan richtet Hotline ein

A+ A

Istanbul, 29. Juni, AZERTAC

Nach Angaben des aserbaidschanischen Generalkonsuls in Istanbul Masim Hajiyev sei im Zusammenhang mit dem Terrorangriff auf den Atatürk-Flughafen der türkischen Millionenmetropole am Dienstagabend im Generalkonsulat eine Hotline eingerichtet worden.

36 Menschen wurden bei dem Terroranschlag getötet, 147 weitere verletzt. Die türkischen Behörden korrigierten ihre Angaben mehrfach. Die meisten Opfer sollen türkische Staatsbürger sein, fügte er hinzu.

Das aserbaidschanische Generalkonsulat untersucht, ob es unter Verletzten auch aserbaidschanische Bürger gibt, so Masim Hajiyev.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind