BAKU 2015


„The Japan Times” berichtet über die ersten Europäischen Spiele in Baku VIDEO

A+ A

Tokio, 3. Juni, AZERTAC

In der japanischen Zeitung „The Japan Times” ist ein Artikel des aserbaidschanischen Jugend- und Sportministers Azad Rahimov über die ersten Europäischen Spiele platziert worden.

Im Artikel von Minister unter dem Titel „Baku-2015: Die Stadt, wo die Europaspiele ausgerichtet werden“, wurde darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan im Juni des laufenden Jahres im Fokus der internationalen Sportöffentlichkeit stehen wird. Dieses grandiose Sportevent wird nicht nur zu einem Sportfest, sondern auch die Entwicklung der aserbaidschanischen Hauptstadt beeinflussen.

Die japanischen Leser werden im Artikel darüber informiert, dass die Eröffnungsfeier der größten Sportveranstaltung des Kontinents am 12. Juni im neuen Olympiastadion stattfinden wird. In den Wettbewerben, die 17 Tage dauern werden, werden 6000 Athleten aus 49 olympischen Nationen antreten. Am 28. Juni wird die Abschlussfeier stattfinden. Die Athleten werden in 20 Sportarten um 253 Medaillen kämpfen. Die Wettbewerbe werden an 18 Austragungsorten durchgeführt werden.

Im Artikel wurde festgestellt, dass man in Aserbaidschan immer großes Interesse für den Sport gezeigt hat. Im nächsten Jahr werden in Baku die Formel-1, die Schacholympiade, im Jahr 2017 die Spiele der Islamischen Solidarität sowie die Spiele der Finalrunde der Europafußballmeisterschaft 2020 ausgerichtet werden.

Die ersten Europäischen Spiele werden in 57 Ländern, darunter in Japan, übertragen werden.

Vugar Agayev

Sonderkorrespondent von der AZERTAC

Tokio

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind