SPORT


Tomash Ayan: Mit Ausrichtung der ersten Europasiele wird Aserbaidschan als erstes Land in die Geschichte eintreten

A+ A

Tiflis, 15. April, AZERTAC

„Ich bin mir sicher, dass die ersten Europaspiele „Baku-2015“ erfolgreich ausgerichtet werden, Aserbaidschan sein angestrebtes Ziel erreichen wird. Für die Zukunft des Landes werden diese Spiele eine Lizenz sein. Ich wünsche dem aserbaidschanischen Präsidentin Ilham Aliyev, der Vorsitzenden des Organisationskomitees der Europaspiele Mehriban Aliyeva und dem aserbaidschanischen Volk viel Glück bei der Durchführung dieser Großveranstaltung“.

Dies sagte der Präsident der Internationalen Föderation für Schwerathletik (IWF) Tomash Ayan in seinem Interview für Nachrichtenagentur AZERTAC.

“Die Entscheidung, die Spiele in Aserbaidschan auszutragen, war zuerst etwas überraschend für uns, trotz allem war es auch eine gute Nachricht. Eine solche Entscheidung beweist nochmals, dass Aserbaidschan einen sehr guten Ruf als Sportnation hat. Es ist uns bekannt, dass Aserbaidschan sich sehr gut auf diese Ereignis vorbereitet und wir schätzen die Arbeit des Organisationskomitees hoch ein“, fügte T. Ayan hinzu.

Khatai Azizov

Korrespondent von der AZERTAC

Tbilissi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind