WELT


Tote beim Terrorakt in der Türkei

Istanbul, 14. April, AZERTAC

In Çatak bei Van sind ein Soldat und ein Wachmann getötet worden, als ein von PKK-Terroristen in einer Luftöffnung platzierter selbstgebastelter Sprengsatz explodierte.

Nach vorliegenden Informationen sei der Sprengsatz auf der Strecke Çatak-Pervari explodiert. Dabei seien ein Unteroffizier und ein Wachmann, die eine Straßenkontrolle machten, getötet worden. In der Region sei eine aus der Luft unterstützte Operation eingeleitet worden.

Sabir Schahtakhti, AZERTAC

Istanbul

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind