POLITIK


Traditionelles jährliches Treffen der englisch-aserbaidschanischen Gesellschaft im britschen Unterhaus

A+ A

London, 6. Dezember, AZERTAG 

Im Unterhaus des britischen Parlaments hat die jährliche Veranstaltung der englisch-aserbaidschanischen Gesellschaft stattgefunden.

An der Veranstaltung nahmen die Co- Vorsitzende der englisch-aserbaidschanischen Gesellschaft, Professorin Nargiz Paschayeva, der Co-Vorsitzende auf britischer Seite Lord German, der Botschafter Aserbaidschans in Großbritannien Tahir Taghizade, Vorstandsmitglieder der Gesellschaft, darunter Vertreter der aserbaidschanischen Diaspora und verschiedenen Länder teil.

Die Redner schätzten die Beiträge der Gesellschaft zur Entwicklung der bialteralen Beziehungen und Zusammenarbeit im kulturellen und humanitären Bereich sowie zur Stärkung der Freundschaft zwischen den beiden Ländern hoch ein.

Im Rahmen der Veranstaltung boten die junge aserbaidschanische Geigerin Nazrin Raschidova und die britische Harfenistin Sally Price die Stücke aus den Werken von aserbaidschanischen und Weltklassikern dar.

Orchan Ismayilov

Sonderkorrespondent der AZERTAG

London

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind