OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan und Iran in einem erweiterten Format VIDEO

A+ A

Baku, 12. November, AZERTAG

Am Mittwoch, dem 12. November hat in Baku in Anwesenheit der Delegationen ein Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan und der Islamischen Republik Iran Ilham Aliyev und Hassan Rohani in einem erweiterten Format stattgefunden.

Die beiden Staatschefs hielten eine Rede im Treffen.

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev begrüßte seinen iranischen Amtskollegen und sagte: „Heute ist Ihr Geburtstag. Ich möchte Ihnen zu Ihrem Geburtstag gratulieren, Ihnen gute Gesundheit und neue Erfolge wünschen. Ich bin froh, dass Sie an solch einem Tag zu Gast bei uns in Aserbaidschan sind. Als Präsident ist das Ihr erster Besuch in Aserbaidschan. Ich bin sicher, dass Ihre Visite erfolgreich sein und zu bilateralen Beziehungen einen weiteren Anstoß geben wird. Ich erinnere mich an meinem offiziellen Besuch im Iran im April dieses Jahres. Wir tauschten unsere Meinungen über mehrere Fragen aus. Dieser Dialog wird heute fortgesetzt.

Ich bin froh, dass Sie eine große Delegation begleitet. Die Delegationsmitglieder werden wichtige Themen diskutieren.

Unsere Beziehungen haben eine große Geschichte und eine glänzende Zukunft. Nun sind diese Beziehungen in eine neue Phase eingetreten. Wir diskutieren politische, wirtschaftliche, kulturelle und humanitäre Fragen. Unseren Beziehungen liegen gemeinsame Kultur und Geschichte zugrunde, was die ständig wachsenden Beziehungen symbolisiert.

Ich bin zuversichtlich, dass die Gespräche, die heute und morgen geführt werden, zu weiterem Ausbau der Beziehungen zwischen dem Iran und Aserbaidschan beitragen werden. Es gibt viele Fragen, die diskutiert werden sollen. Diese Themen werden in einer sehr freundlichen Art und Weise erörtert. Wir verfolgen gleiche Ziele, unsere Völker und Länder einander noch näher zu bringen. Das ist unser Hauptziel.“

Ich begrüße Sie nochmals. Ich bin sicher, dass dieser Besuch gute Ergebnisse zeitigen wird, so Präsident Ilham Aliyev.

Der iranische Präsident Hassan Rohani sagte: „Ich bin auch sehr froh, dass ich zusammen mit einer großen Delegation zu besuch im befreundeten und Bruderland Aserbaidschan bin.

Ich erinnere mich an mein erstes Treffen mit Ihnen in Davos. Dies ist bereits unser viertes Treffen- in Davos, Teheran, Astrachan und heute in Baku. Wir unternahmen einige Schritte in vier Etappen und hielten Treffen ab. Wir sind sicher, dass diese Treffen zu Interessen unserer Völker dienen werden. Die beiden Länder haben große Möglichkeiten und Potenziale, die Beziehungen weiter zu entwickeln.

Wir sollen versuchen, diese Chancen zu ergreifen und davon profitieren. Wir arbeiten in den Bereichen Wirtschaft und Kultur, Nutzung von Kaspi sowie in politischen und internationalen Fragen eng zusammen. Ich möchte heute und morgen im Rahmen meines Besuchs über alle diese Fragen einen Meinungsaustausch und Verhandlungen führen, die Positionen einander noch näher zu bringen.“

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden