OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev mit griechischen Geschäftsleuten VIDEO

A+ A

Athen, den 16. Juni (AZERTAG). Am 16. Juni hat sich Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev im Rahmen seines Staatsbesuchs in Griechenland mit hochrangigen Geschäftsleuten des griechischen Premierministers Antonis Samaras getroffen.

Der griechische Ministerpräsident Antonis Samaras sagte im Treffen, dass sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern allmählich immer mehr entwickeln. Er sagte, dass die fruchtbare Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Griechenland in der politischen Sphäre einen Einfluss auf den wirtschaftlichen Bereich ausübt. Dies eröffnet große Chancen für eine weitere Intensivierung der Beziehungen zwischen den Geschäftsstrukturen der beiden Länder, sagte er.

A.Samaras sagte zudem, dass Griechenland und Aserbaidschan im Energiebereich erfolgreich zusammenarbeiten. Er betonte, dass das Projekt TAP die Entwicklung nicht nur von Griechenland sondern auch andere Länder der Region positiv beeinflussen wird.

Präsident Ilham Aliyev sagte seinerseits, dass zwischen den beiden Ländern auf der höchsten Ebene gute Beziehungen bestehen. Der Staatschef informierte die Teilnehmer des Treffens über die großen Entwicklungsprozesse in Aserbaidschan. Der Präsident sagte, dass in den vergangenen 10 Jahren die aserbaidschanische Wirtschaft um 3-fache gestiegen ist. In Anbetracht dessen, dass der Öl-und Gassektor in der Entwicklung der Wirtschaft in Aserbaidschan eine zentrale Rolle spielt, wies der Staatschef drauf hin, dass derzeit in Aserbaidschans mit riesigen Energieressourcen die Großeenergieprojekten wie “Shah Deniz”, Pipelines Trans-Anatolien (TANAP) und Trans-Adria (TAP) implementiert werden. Auch Griechenland ist an diesen Projekten aktiv beteiligt, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Präsident Ilham Aliyev fügte hinzu, dass Aserbaidschan bereits begonnen hat, im Ausland zu investieren. Der Staatschef informierte die griechischen Geschäftskreise, dass man in Aserbaidschan einen besonderen Wert auf die Entwicklung der Bereiche wie Informations-und Kommunikationstechnologien, Tourismus und anderer Nicht-Öl-Sektoren legt. Auch im Entwicklungskonzept “Aserbaidschan 2020: ein Blick in die Zukunft” wird jenen Gebieten große Bedeutung beigemessen, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Dann gaben Chefs und Vertreter von berühmten griechischen Unternehmen Informationen über ihre Firmen und deren Tätigkeitsbereiche. Es wurde darauf hingewiesen, dass sich diese Gesellschaften im weserntlichen in Bereichen Energie, Verkehr, Tourismus, alternative Energie, Informations-und Kommunikationstechniken und auf anderen Feldern spezialisiert haben.

Geschäftsleute sagte, dass sie an weiterem Ausbau der Zusammenarbeit und der Aufnahme der neuen Geschäftsbeziehungen mit Aserbaidschans interessiert seien. Sie haben sich bereiterklärt, ihre Erfahrungen mit aserbaidschanischen Unternehmen auszutauschen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden