POLITIK


Treffen des aserbaidschanischen Premierministers mit dem türkischen Außenminister

A+ A

Baku, 25. Februar, AZERTAG

Am Mittwoch, dem 25. Februar hat der Premierminister der Republik Aserbaidschan, Artur Rasizade, den zu einem offiziellen Besuch in Aserbaidschan weilenden türkischen Außenminister, Mevlüt Cavusoglu, getroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministerkabinetts gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAG wurde beim Treffen von der Unverletzlichkeit von historischen Traditionen der aserbaidschanisch-türkischen Freundschaft und Brüderlichkeit gesprochen. Die Seiten betonten mit Genugtuung, dass die strategischen Kooperationsmöglichkeiten in politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen erweitert sind. Die Seiten wiesen auf die Wichtigkeit der weiteren Vertiefung und Entwicklung von globalen Energie- und Verkehrsprojekten zwischen den beiden Ländern sowie der internationalen und militärisch-technischen Zusammenarbeit hin.

Im Laufe des Gesprächs sprachen die Seiten auch über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und betonten die Notwendigkeit der Unterstützung der gerechten Position Aserbaidschans in internationalen Veranstaltungen und erklärten sich nochmals solidarisch, dass der Konflikt seine Lösung in Übereinstimmung mit den Normen des Völkerrechts und auf der Grundlage der Grundsätze der territorialen Integrität und Unverletzlichkeit der Grenzen von Aserbaidschan finden muss.

Die Seiten tauschten sich auch über die weitere Stärkung der regionalen und internationalen Beziehungen und eine Reihe von anderen Fragen im Zusammenhang mit der Aufrechterhaltung der Stabilität in der Region aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind