POLITIK


Treffen mit Teilnehmern der ordentlichen Sitzung des Rates des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen und des 95-jährigen Jubiläums von der AZERTAC VIDEO

A+ A

Baku, 2. März, AZERTAC

Am Montag 2. März hat der Helfer des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für öffentlich-politische Angelegenheiten, Ali Hasanov, mit den Teilnehmern der ordentlichen Sitzung des Rates des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen (NACO) und des 95-jährigen Jubiläums der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur “AZERTAC” getroffen.

Der Generaldirektor von der AZERTAC, Aslan Aslanov, bedankte sich bei den Mitgliedern des Rates des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen und Teilnehmern des 95-jährigen Jubiläums von der AZERTAC.

Aslan Aslanov sagte, dass angesichts der Etablierung eines neuen Systems internationaler Beziehungen die Information an eine noch größere und globalere Bedeutung gewinnt. Die Welt verändert sich vor unseren Augen. Sie ändert sich nicht immer so, wie wir wollen, denn die Zeit hat ihre eigenen Herausforderungen und wir müssen uns verpflichtet fühlen, sie anzunehmen. In dieser Hinsicht tauchen viele Fragen auf, die uns alle, besonders die Vertreter der klassischen Medien beschäftigen. Im Hintergrund einer Welle von revolutionären Veränderungen in der modernen Technik haben wir als Produzent von Informationen eine Antwort auf diese Fragen zu finden.

Generaldirektor sagte: “Um eine Antwort auf diese Fragen zu finden, tauschen wir uns in den Sommer- und Herbsttagungen der Allianz der Europäischen Nachrichtenagenturen, sowie auf den Versammlungen der ОАNА (Organization of Asia-Pacific News Agencies) und im Bakuer Humanitären Forum aus und führen Diskussionen um dieses Thema durch.

Der Helfer des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für öffentlich-politische Angelegenheiten, Ali Hasanov, erinnerte daran, dass eine Entscheidung über die Ausrichtung des fünften Weltkongresses der Nachrichtenagenturen 2016 in Baku im November 2013 im IV. Kongress der Einrichtung in Er Riad getroffen wurde. In den Jahren 2016-2019 wird Aserbaidschan den Vorsitz im Weltkongress der Nachrichtenagenturen führen.

A.Hasanov sagte zudem, dass zugleich die XVI. Generalversammlung der OANA im Jahre 2016 in Baku sattfindet. Somit wird die AZERTAC bis zum Jahr 2019 auch die OANA präsidieren.

A.Hasanov gab den Gästen detaillierte Informationen über die Geschichte von Aserbaidschan sowie über die Medienlandschaft im Lande. Er sagte, dass Aserbaidschan an der Kreuzung von Ost und West und der Zivilisationen sich zu allen Zeiten durch eine hohe Toleranz auszeichnete. Vor 97 Jahren wurden in Aserbaidschan auch die erste demokratische parlamentarische Republik, vor 142 Jahren das erste weltliche Theater, vor 107 Jahren die erste Oper im muslimischen Osten gegründet, fügte der Helfer des Präsidenten der Republik Aserbaidschan für öffentlich-politische Angelegenheiten hinzu. Die Herausgabe der ersten Zeitung in Aserbaidschan fand vor 140 Jahren statt und vor 95 Jahren nahm die erste nationale Nachrichtenagentur des Landes ihre Tätigkeit auf.

A.Hasanov erzählte beim Treffen auch über die demokratischen Reformen in Aserbaidschan und vewies darauf, dass dank diesen Reformen das Ministerium für Kontrolle über Presse abgeschaffen wurde.

In Aserbaidschan sind 5000 Massenmedien registriert. Heute fungieren in Aserbaidschan 40 Tageszeitungen, mehr als 300 Wochen- und Monatszeitungen, über 100 Zeitschriften, 55 Fernsehsender und Radiostationen, zahlreiche Internet-Ressourcen, fast 20 Nachrichtenagenturen. In Aserbaidschan sind derzeit mehr als 1 Million Facebook- Nutzer, sagte A.Hasanov

Am Ende seiner Rede wünschte er der Sitzung des Rates des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen viel Erfolg.

Dann traten der Präsident des Weltkongresses der Nachrichtenagenturen und der Pressegentur von Audi-Arabien (SPA), Abdullah bin Fahd al-Hussein, der Präsident der EANA (Assoziation der Europäischen Nachrichtenagenturen), der Geschäftsführer der britischen Nachrichtenagenturen Press Association, Clive Marshall, und der Generaldirektor der russischen Nachrichtenagentur TASS und Präsident der OANA Sergei Mikhailov auf.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind