OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev mit Persönlichkeiten des religiösen Lebens russischer Nordkaukasusrepubliken VIDEO

A+ A

Baku, 26. Dezember, AZERTAG

Am Freitag, dem 26. Dezember hat Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev Persönlichkeiten des religiösen Lebens der Nordkaukasusrepubliken der Russischen Föderation zum Gespräch empfangen, die in Baku eingetroffen sind, um an der Eröffnung der Heydar Moschee teilzunehmen.

Präsident Ilham Aliyev bedankte sich bei den religiösen Leader für ihre Teilnahme an der Eröffnung der Heydar Moschee und bezeichnete dies als Beweis für Freundschaft und Brüderlichkeit zwischen den Völkern. Der Staatschef betrachtete die Eröffnung der Heydar Moschee in Baku als historisches Ereignis für Aserbaidschan und ging davon aus, dass solche Veranstaltungen zu weiterer Annäherung der kaukasischen Moslimen sowie zur Stärkung des Friedens und der Stabilität in der Region beitragen.

Der Vorsitzende des Koordinierungsrates der Muftis von Nordkaukasus, Mufti der Karatschai-Tscherkessischen Republiken, Ismail Berdiyev, bedankte sich für die Einladung zur Eröffnung einer neuen Moschee und sagte, dass die Moschee sehr gut gebaut worden ist und mit ihrer Großartigkeit des großen Leaders Heydar Aliyev würdig ist. In solchen grandiosen Moscheen betet man immer zu Gott für die Wiederherstellung des Friedens und der Ruhe, sagte der Gast. Während der Gebete vergessen wir auch das armenisch besetzte Gebiete Karabach nicht, fügte Ismail Berdyev hinzu. Er zeigte sich zuversichtlich, dass der Konflikt ihre baldige Lösung finden wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden