OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen von Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev mit Präsident des französischen Senats VIDEO

Paris, 14. März, AZERTAC

Am Dienstag, dem 14. März hat sich der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev in Paris mit dem Präsidenten des französischen Senats, Gérard Larcher, getroffen, berichtet ein AZERTAC-Korrespondent.

Vor dem Senatsgebäude wurden zu Ehren des aserbaidschanischen Staatpräsidenten Ehrenwache und Kavallerie gehalten.

Vorsitzender des Senats Gérard Larcher empfing Präsident Ilham Aliyev.

Präsident Ilham Aliyev und Vorsitzender des Senats schritten die Front der Ehrengarde ab.

Vorgesetzter der Ehrenformation erstatte dem aserbaidschanischen Staatspräsidenten Rapport.

Präsident Ilham Aliyev und Vorsitzender des Senats Gérard Larcher ließen sich fotografieren.

Gérard Larcher sagte, er sei froh, Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev im Französischen Senat zu sehen. Er wies auf die Bedeutung dieser Besuche in Bezug auf die weitere Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern hin.

Präsident Ilham Aliyev betonte, dass die Beziehungen zwischen den beiden Ländern, einschließlich die interparlamentarischen Beziehungen auf einem sehr hohen Niveau sind. Der Staatschef erinnerte daran, dass vor ein paar Tagen in Baku eine Gruppe von Mitgliedern des französischen Senats zum Gespräch empfangen hatte und gestern mit einer Gruppe von Mitgliedern des Wirtschaftsrates der Bewegung der Französischen Unternehmen (MEDEF) zusammengetroffen war.

Gérard Larcher erinnerte an sein Treffen mit Frau Mehriban Aliyeva als Vorsitzende der aserbaidschanisch-französischen interparlamentarischen Freundschaftsgruppe im Senat, betonte die Bedeutung dieses Treffens. Er wies darauf hin, dass solche Treffen einen großen Anstoß zur Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern geben, die aserbaidschanisch-französisch Beziehungen sich in einer strategischen Richtung entwickeln.

Präsident des Senats interessierte sich für die Friedensbemühungen um die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes.

Präsident Ilham Aliyev machte auf faire Position von Aserbaidschan zur Lösung des Konfliktes und wies darauf hin, dass die Bereinigung des Konfliktes nur innerhalb der territorialen Integrität Aserbaidschans möglich ist. Der aserbaidschanische Staatschef betonte, dass französische Senatoren im Rahmen ihres Besuchs in Aserbaidschan das von der Besetzung befreite Dorf Jojug Marjanli in der Jabrayil Region besuchten. Sie sahen mit ihren eigenen Augen, wie das Dorf von Armeniern zerstört wurde. Präsident Ilham Aliyev stellte fest, dass die anhaltende Spannung die Region schadet.

Beim Gespräch tauschten die Seiten Meinungen über andere Fragen von gemeinsamem Interesse aus.

Nach dem Treffen unterzeichnete Präsident Ilham Aliyev das Goldene Buch des Senats.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns