WIRTSCHAFT


Tschechischer Minister für Industrie und Handel besucht Aserbaidschan

A+ A

Baku, 27. Februar, AZERTAG

Der Minister für Industrie und Handel der Tschechischen Republik, Jan Mládek, wird am 3. März einen offiziellen Besuch Baku abstatten.

Laut der Auskunft der Botschaft der Tschechischen Republik in Aserbaidschan gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC wird eine Reihe von Treffen des tschechischen Ministers mit dem Minister für Wirtschaft und Industrie von Aserbaidschan, Schahin Mustafayev, und anderen Regierungsbeamten erwartet. Bei den Treffen werden die künftigen Perspektiven der wirtschaftlichen Zusammenarbeit diskutiert werden.

Hier sei erwähnt, dass der Handelsumsatz zwischen Aserbaidschan und der Tschechischen Republik im vorigen Jahr 1,5 Milliarden Euro betrug, was gegenüber dem Jahr 2013 um 23 Prozent größer ist. Tschechien führt aus Aserbaidschan Öl ein und exportiert nach Aserbaidschan Industrieanlagen und Verbrauchsgüter.

Tschechische Banken haben in den letzten 10 Jahren Aserbaidschan in Summe von 1,5 Mrd. Dollar Kredit gewährt.

Im Rahmen des Besuchs des tschechischen Industrie- und Handelsministers in Baku wird zugleich ein Business-Forum unter Beteiligung von 32 tschechischen Firmen und Banken geplant.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind