WELT


Türkei: Arbeitslosigkeit geht zurück

Baku, 14. Juli, AZERTAC

In der Türkei geht die Arbeitslosigkeit zurück. In den ersten vier Monaten des laufenden Jahres wurden im Bruderland Türkei 1 Million 488 Tausend neue Arbeitsplätze geschaffen, wie AZERTAC unter Berufung auf türkische Massenmedien berichtet.

Das türkische statistische Amt veröffentlichte Statistiken für das laufende Jahr. Im Vergangenen Jahr wurden 26 Millionen 669 Tausend Personen beschäftigt, im laufenden Jahr sei die Zahl der Beschäftigten um weitere 1 Million 488 Tausend auf 28 Millionen 157 Tausend gestiegen. Die Zahl der Arbeitslosen lag bei 3 Millionen 287 Tausend Personen.

Die von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan am 7. Februar angekündigte Beschäftigungskampagne und die Förderungspakete der Regierung wirkten sich positiv auf den Arbeitsmarkt aus.

Der Wirtschaftsexperte der Ziraat Bank, Bora Tamer Yilmaz erklärte, die finanziellen Maßnahmen und die Beschäftigungskampagne hätten zu einem Wachstum der türkischen Wirtschaft geführt, das über den Erwartungen von vielen Experten liegt.

Yilmaz sagte, im ersten Quartal des laufenden Jahres sei die türkische Wirtschaft um 5 Prozent gewachsen. Mehr als 500 Tausend Personen hätten einen Arbeitsplatz bekommen. Somit sei die Arbeitslosigkeit frei vom Kalendereffekt von 11,9 Prozent auf 11,3 Prozent zurückgegangen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind