WELT


Türkei feiert Atatürk-Gedenktag, Jugend und Sportfest

Baku, 19. Mai, AZERTAC

Das Atatürk-Gedenktag, Jugend und Sportfest zum 19. Mai wird Landesweit, in der Türkischen Republik Nordzypern sowie in allen Auslandsvertretungen feierlich begangen.

Es ist der 98. Jahrestag des Beginns des türkischen Befreiungskampfes.

Der Türkische Befreiungskrieg war der Unabhängigkeitskrieg der türkischen Nationalbewegung von 1919 bis 1923 unter der Führung Mustafa Kemal Paschas gegen fremde Besatzung und politische und wirtschaftliche Bevormundung.

Mustafa Kemal kam zum Schluss, dass der Widerstand nur aus Anatolien und nicht von Istanbul aus geleitet werden könne.

1919 erhielt er die Chance, auf die er und andere Offiziere gewartet hatten. Wachsender Widerstand und Unruhe in Zentralanatolien beunruhigten Großbritannien. Großbritannien drohte der Hohen Pforte mit der Besetzung der Region, falls es dem Reich nicht gelänge, für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Der Sultan beauftragte daraufhin Mustafa Kemal mit der Demobilisierung der 9. Armee und entsandte ihn an die Schwarzmeerküste. Seine Ankunft in Samsun am 19. Mai 1919 markiert den Beginn des Befreiungskrieges und wird heute noch in der Türkei als Nationalfeiertag gefeiert.

Die erste Zeremonie in Ankara fand am Atatürk Mausoleum statt. Minister für Jugend und Sport, Akif Çağatay Kılıç und die ihn begleitende Delegation legten an das Grabmal einen Kranz nieder. Danach wird der Sportminister im Ministerium, Jugendliche empfangen.

Staatspräsident Erdoğan wird im Staatspräsidiumskomplex mit Jugendlichen zusammen treffen.

Ministerpräsident Binali Yıldırım wird am Nachmittag im Palais Çankaya mit Jugendlichen aus allen 81 Provinzen und aus der Türkischen Republik Nordzypern zusammenkommen.

Der Vorsitzende der Republikanischen Volkspartei, Kemal Kılıçdaroğlu wird am Marsch der Jugendlichen von Kızılay bis zum Atatürk Mausoleum teilnehmen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind