POLITIK


Türkischer Expert: Zusammenarbeit zwischen Baku, Ankara und Tiflis ist Garant der Stabilität in Region

Tiflis, 21. Juni, AZERTAC

Die Entwicklung der Region Südkaukasus hängt von starken Beziehungen zwischen Aserbaidschan, Georgien und der Türkei ab.

Wie AZERTAC berichtet, sagte das der Leiter des Zentrums für strategische Forschungen im türkischen Außenministerium Mesut Ozcan in einem Interview mit georgischen Journalisten.

Mesut Ozcan sagte: “Das Dreierbündnis zwischen diesen Ländern gewährleistet die Stabilität und Sicherheit, sowie die wirtschaftliche Entwicklung in der Region. Nach der Wiederherstellung der Unabhängigkeit hat die Türkei in Aserbaidschan und Georgien viel investiert. Unser Hauptziel ist es, die Visapflichten aufzuheben und die Handelsbeziehungen zu erleichtern“. Er fügte hinzu, dass Baku, Ankara und Tiflis die Energie- und Verkehrsprojekte priorisieren.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tiflis

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind