WELT


Türkischer Staatspräsident reist nach Saudi-Arabien, Kuwait und Katar

Baku, 22. Juli, AZERTAC

Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan wird morgen nach Saudi-Arabien, Kuwait und Katar reisen.

Bei dem Besuch von Staatspräsident sollen die bilateralen Beziehungen sowie regionale und internationale Entwicklungen erörtert werden. In diesem Zusammenhang sollen mögliche Schritte zur Lösung des Katar-Konflikts besprochen werden. In Dschidda wird Erdoğan mit dem saudischen König Salman bin Abdülaziz Al Suud zusammenkommen. Der Staatspräsident wird dort auch den saudi-arabischen Kronprinzen, Vizepremier und Verteidigungsminister, Muhammed bin Salman bin Abdülaziz Al Suud empfangen.

Wie die Pressezentrale des Staatspräsidiums mitteilte, werde Staatspräsident Erdoğan zwischen dem 23.-24. Juli Saudi-Arabien, Kuwait und Katar einen Besuch abstatten.

Staatspräsident Erdoğan wird auch ein Gespräch mit dem kuwaitischen Emir Scheich Al Ahmad Al Jabir Al Sabah und dem Emir Katars, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani führen.

Bei den Gesprächen sollen die bilateralen Beziehungen beider Länder erörtert und außerdem ein Meinungsaustausch über die regionalen und internationalen Entwicklungen geführt werden. In diesem Zusammenhang sollen zwischen den Golfstaaten die jüngsten Entwicklungen im Katar-Konflikt erörtert und ein Ausweg aus der Krise gesucht werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind