POLITIK


UN-Generalsekretär ruft zur Fortsetzung des Dialogs für eine friedliche Beilegung des Berg-Karabach-Konfliktes auf

A+ A

Baku, den 5. August (AZERTAG). Der UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hat die im Berg-Karabach-Konflikt stehenden Seiten aufgerufen, die Waffenruhe zu respektieren und auf die Gewalt zu verzichten.

Darum geht es AZERTAG zufolge in der von einem UN-Sprecher verbreiteten Erklärung. Ban Ki Moon hatte die Seiten aufgefordert, sich an die Feuerpause zu halten, auf eine weitere Verschärfung der Lage zu verzichten, den Dialog für eine schnelle und friedliche Lösung des Konflikts fortzusetzen, hieß in der Erklärung.

Der UN-Generalsekretär begrüßte die Bemühungen der Minsker OSZE-Gruppe und äußerte sich besorgt über die zunehmenden Spannungen in der Konfliktregion in den letzten Tagen.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind