WELT


UN erstattet beschlagnahmte 131 Millionen Dollar dem Irak zurück

Baku, 4. August, AZERTAC

Die Vereinten Nationen UN haben die beschlagnahmten 131 Millionen Dollar aus der Zeit des gestürzten irakischen Machthabers Saddam Husseins dem Irak zurückerstattet, wie AZERTAC unter Berufung auf ausländische Medien bekannt gibt.

Wie ein Außenamtssprecher des Iraks schriftlich mitteilte, seien die im Rahmen des Programms “Erdöl gegen Lebensmittel und Arzneimittel“ beschlagnahmten 131 Millionen Dollar mit den sechsjährigen Zinsen zurückerstattet worden.

Der Betrag sei nach langen Verhandlungen mit dem UN-Generalsekretariat zurückerstattet worden.

Als Saddam am 2. August 1990 Kuwait besetzte, hatten die UN auf Forderung der internationalen Staatengemeinschaft ein Embargo gegen den Irak verhängt. Nachdem Embargo hatte der UN-Sicherheitsrat den Export einer begrenzten Menge an Erdöl genehmigt. Im Gegenzug wurde die Lebensmittel- und Arzneimitteleinfuhr erlaubt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind