KULTUR


US-Popstar Prince ist tot

A+ A

Baku, 22. April, AZERTAC

Der amerikanische Popstar Prince ist gestorben. Der Musiker wurde in seinem Haus im US-Bundesstaat Minnesota tot aufgefunden. "Ich bestätige in tiefer Trauer, dass der legendäre Kultstar Prince Rogers Nelson an diesem Morgen in seiner Paisley-Park-Residenz gestorben ist", sagte die Sprecherin Yvette Noel-Schure.

Die genaue Todesursache des Popstars ist noch unklar. Vergangene Woche war der Star Medienberichten zufolge wegen einer Grippe ins Krankenhaus gebracht worden. Demnach fühlte er sich nach einem Konzert in Atlanta derart unwohl, dass sein Privatjet in Moline im Bundesstaat Illinois zwischenlanden musste. Prince kämpfte bereits seit Wochen mit der Grippe und hatte zuletzt zwei Konzerte absagen müssen.

Der Tod von Prince schockiert die Musikwelt. Auf Twitter trauerten Freunde und Kollegen um den Sänger. "Danke dafür, dass du uns so viel gegeben hast", schrieb Sängerin Katy Perry. Die Welt habe "sehr viel Magisches" verloren. "Ich vermisse meinen Bruder", erklärte der Regisseur Spike Lee. "Prince war eine lustiger Kerl. Großartiger Sinn für Humor." Prince sei "zu früh" gegangen, twitterte der US-Rapper MC Hammer. "Ich habe diesen Mann geliebt."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind