POLITIK


US-Staatsdepartment tritt mit einer Erklärung über Berg-Karabach-Konflikt

A+ A

Washington, 23. Dezember, AZERTAC

Vertreter des US-Staatsdepartments John Kirby hat eine Erklärung über die Beilegung des Berg-Karabach-Konfliktes abgegeben. In seiner Stellungnahme zum

jüngste Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan und Armenien in Bern erklärte J. Kirby, das Treffen habe den Präsidenten ermöglicht, sich in einem Jahr zum ersten Mal unter vier Augen zu treffen und ihre Stellung einzunehmen.

Die Präsidenten erkannten beim Treffen die Tatsache der Verschlechterung der Situation in der Konfliktzone an, sagte J.Kirby. Auf Bitte der Präsidenten werden die Ko-Vorsitzenden der OSZE Minsk-Gruppe die Arbeit an den Vorschlägen über Minimierung von Risken der Wiedereinführung von Gewalt. Die Ko-Vorsitzenden erklärten sich bereit, das neue Treffen der Präsidenten im kommenden Jahr zu unterstützen, die Diskussionen um die Beilegung des Konfliktes fortzusetzen.

Yusif Babanli, AZERTAC

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind