POLITIK


Übergabe des Beglaubigungsschreibens

A+ A

Aschchabad, 3. Februar, AZERTAC

Staatspräsident von Turkmenistan Gurbanguly Berdimuhamedow empfing den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Aserbaidschan, Hasan Zeynalov, zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens.

Der turkmenische Präsident sagte, sein Land lege großen Wert auf eine offene Politik in den internationalen Beziehungen, die auf gegenseitigem Respekt und gleichberechtigter Partnerschaft und Zusammenarbeit baut.

Der Präsident betonte, die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Turkmenistan tragen einen stabilen Charakter. Es gebe großes Potenzial für die weitere Entwicklung dieser Beziehungen, sagte der turkmenische Staatschef. Turkmenistan begrüßt eine konstruktive Rolle Aserbaidschans bei der Lösung einer Reihe von regionalen und internationalen Fragen, sagte er. Präsident Gurbanguly Berdimuhamedow berührte spezifische Bereiche der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern und wies darauf hin, es gebe Möglichkeiten für die Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich, insbesondere auf dem Energiesektor. Turkmenistan verfügt über erhebliche Erdgasvorkommen und sei daher am Transport von Gas aus Turkmenistan nach Westen über das Territorium Aserbaidschans interessiert. Die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Turkmenistan im Bereich der Förderung und Lieferung der natürlichen Ressourcen des Kaspischen Meeres ist das souveräne Recht der beiden Länder, sagte er.

Der Präsident sagte, die Ernennung von Hasan Zeynalov zum neuen Botschafter Aserbaidschans in Turkmenistan werde zur Entwicklung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern beitragen. Er wünschte ihm viel Erfolg bei seiner diplomatischen Tätigkeit.

Präsident von Turkmenistan Gurbanguly Berdimuhamedow bat den Botschafter, seine besten Grüße und Wünsche dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev zu überbringen.

Der neue aserbaidschanische Botschafter bedankte sich für den herzlichen Empfang und unterstrich die bestehenden gemeinsamem Interesse für die bilaterale Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen und verwies darauf, dass es sehr großes Potenzial für die Durchführung gemeinsamer regionaler Projekte gibt.

Der aserbaidschanische Diplomat erklärte, dass er sich mit aller Kraft für die weitere Vertiefung der bilateralen Beziehungen in allen Bereichen einsetzen wird.

Ilaha Ahmadova, AZERTAC

Aschchabad

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind