OFFIZIELLE CHRONIK


Übergabe des Beglaubigungsschreibens VIDEO

A+ A

Baku, 12. März, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Samstag, dem 12. März den neuen Botschafter von Moldawien in Aserbaidschan George Leuka zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens empfangen.

Botschafter George Leuka schritt die Front der Ehrenwache ab.

Er überreichte dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter George Leuka.

Präsident Ilham Aliyev betonte die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen und langjährigen Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Moldawien auf verschiedenen Gebieten, einschließlich in politischen und anderen Bereichen, sowie im Rahmen der internationalen Organisationen. Der Staatschef gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Botschafter sich mit aller Kraft für die weitere Expansion dieser Beziehungen in allen Bereichen einsetzen wird. Präsident Ilham Aliyev unterstrich die Festlegung der neuen Bereiche der aserbaidschanisch-moldauischen Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich. Das Staatsoberhaupt wies auf die Bedeutung des weiteren Ausbaus der bilateralen Handelsbeziehungen und einer effektiven Nutzung des Investitionspotentials zwischen den beiden Ländern hin. Der Staatschef betonte die Wichtigkeit der gegenseitigen Besuche für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen. Präsident Ilham Aliyev erinnerte an eine erfolgreiche Teilnahme der beiden Länder an Programmen der Europäischen Union und zeigte sich zufrieden über die Zusammenarbeit in dieser Richtung. Präsident Ilham Aliyev setzte seine Zuversicht darauf, dass der Botschafter während seiner Amtszeit alles in seiner Macht Stehende für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen tun wird. Der Staatschef wünschte dem Diplomaten viel Erfolg bei seiner Tätigkeit.

Der neu ernannte außerordentliche und bevollmächtigte Botschafter von Moldawien George Leuka sagte, dass es große Möglichkeiten für die Entwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern gibt. Er erklärte, dass er sich mit aller Kraft für die weitere Vertiefung der bilateralen Beziehungen in allen Bereichen und die Stärkung der künftigen Zusammenarbeit und Freundschaftsbeziehungen einsetzen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden