POLITIK


Ukrainischer Fernsehsender ATR verurteilt Besatzungspolitik Armeniens

Kiew, 15. Juli, AZERTAC

Im ukrainischen Fernsehsender ATR ist eine Sendung über die Besatzungspolitik Armeniens ausgestrahlt worden. Der aserbaidschanische Botschafter in der Ukraine Azer Khundiyev war zu Gast in der Zur Sendung.

Azer Khundiyev sprach in der Sendung von erneuten Angriff des armenischen Seiten auf Zivilpersonen im Dorf Alkhanli des aserbaidschanischen Bezirkes Fuzuli, bei dem eine Dorfbewohnerin namens Sahiba Allahverdiyeva und ihr zweijähriges Enkelkind mit dem Namen Zahra Guliyeva getötet, eine weitere Bewohnerin schwer verletzt wurden. Der aserbaidschanische Diplomat gab in der Sendung Informationen auch über den Völkermord von Chodschali sowie das aus der armenischen Besatzung befreiten Dorf Jojug Marjanli des Bezirks Jabrayil, hier durchgeführte Wiederaufbauarbeiten, den Berg-Karabach-Konflikt und seine schweren Folgen für Aserbaidschan.

Diese blutigen Provokationen der armenischen Streitkräfte sind darauf gezielt, den Status quo zu halten, so Botschafter Azer Khundiyev .

Emil Huseynli, AZERTAC

Kiew

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind