WELT


Unfall im Atomkraftwerk im US-Bundesstaat New York

A+ A

Baku, 12. Mai, AZERTAC

Unfall im Atomkraftwerk Indian Point im US-Bundesstaat New York. Ein Transformator fing Feuer, Rauch stieg über der Anlage auf. Der Reaktor wurde außer Betrieb genommen.

Lokale Medien berichteten von dunklem Rauch, der über der Anlage in Buchanan 70 Kilometer nördlich von New York City aufstieg.

Ein Transformator habe Feuer gefangen, sagte ein Sprecher der Betreiberfirma dem US-Fernsehsender CBS. Der Brand sei durch die Sprinkleranlage gelöscht worden.

Auf Twitter äußerte sich die Betreiberfirma ebenfalls: Der Reaktor 3 des Kernkraftwerks sei sicher außer Betrieb genommen worden. Alle Notfallsysteme hätten funktioniert. Es habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden. Genauere Angaben zu dem Vorfall machte sie zunächst nicht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind