GESELLSCHAFT


Unfassbares Naturereignis in der Sahara

Baku, 23. Dezember, AZERTAC

In der Sahara hat es erstmals seit 37 Jahren geschneit. Zu dem seltenen Naturereignis kam es am Fuß des weltberühmten Atlas-Gebirges.

Hobbyfotograf Karim Bouchetata aus dem Kleindorf Aïn Séfra im Nordwesten Algeriens dokumentierte den Schnee in prächtigen Bildern, die weltweit für Aufsehen sorgten.

„Jeder war von diesem Anblick entzückt. Denn das ist hier ein seltenes Ereignis. Die Kulisse war hervorragend fürs Fotografieren. Am nächsten Tag ist der Schnee aber geschmolzen“, schilderte Bouchetata.

In der Wüste Sahara gibt es Berge, die höher sind als 3000 Metern.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind