POLITIK


Unter bei Großbrand im Luxushotel in Dubai verletzten Gästen gibt es keine Bürger Aserbaidschans

A+ A

Baku, 2. Januar, AZERTAC

Unter Gästen, die in einem Luxushotel in Dubai an den Feiern zum Jahreswechsel teilgenommen haben, in dem es ein Großbrand geschehen war, waren auch Bürger Aserbaidschans. Zum Glück ist keiner von ihnen durch Feuer beschädigt worden.

Diese Worte sagte Hikmat Hajiyev, der Pressesprecher des Außenministeriums in seiner Erläuterung für AZERTAC.

Ihm zufolge seien alle Hotelgäste beim Brand evakuiert. 16 Menschen seien dabei leicht verletzt, ein weiterer sei an einem Herzanfall gestorben.

Es liegt noch kein Grund dazu vor, was zum Ausbruch des Feuers zur Folge hatte.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind