OFFIZIELLE CHRONIK


V. Internationales Humanitäres Forum Baku 2016 hat seine Arbeit begonnen VIDEO

A+ A

Baku, 29. September, AZERTAC 

Am Donnerstag, dem 29. September hat im Heydar Aliyev Center das V. Internationale Humanitäre Forum Baku 2016 seine Arbeit begonnen, teilt AZERTAC mit.

Präsident Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva nahmen an der offiziellen Eröffnung des Forums teil.

Das Internationale Humanitäre Forum Baku ist eine erstklassige, globale, wissenschaftliche und politische Plattform, deren Hauptziel es ist, Impulse für die Lösung weitreichender humanitärer Probleme zu liefern und humanitäre Fragen in den Vordergrund der globalen Agenda zu rücken.

Die Aufgabe des Forums besteht darin, eine gemeinsame Basis für den Austausch theoretischer und praktischer Kenntnisse, für Ideen sowie für konstruktive Debatten und Diskussionen zu schaffen. Die Ergebnisse des Forums werden in Form von Empfehlungen und Aufrufen zum Handeln an internationale Organisationen, Staaten und Einzelpersonen weitergegeben.

Prominente Staatsmänner, Nobelpreisträger und Leiter der weltweit führenden internationalen Organisationen, darunter Persönlichkeiten des öffentlichen und politischen Lebens werden über die Herausforderungen für die Menschheit im 21. Jahrhundert debattieren und über die Zusammenarbeit in zahlreichen humanitären Fragen sprechen.

Der aserbaidschanische Staatschef hielt eine Eröffnungsrede.

Dann las Vizeministerpräsidentin in der Regierung der Russischen Föderation, Frau Olga Golodez eine Botschaft des russischen Präsidenten Wladimir Putin an die Forumsteilnehmer vor und äußerte sich lobend über die Bedeutung der Veranstaltung.

Die stellvertretende UN-Generalsekretärin Ayse Cihan Sultanoğlu las eine Adresse von Generalsekretär der Vereinten Nationen Ban Ki-moon an die Teilnehmer vor.

Anschließend traten der ISESCO- Generaldirektor Abdulaziz Othman Al-Twaijri und der stellvertretende Generaldirektor der UNESCO Getachew Engida auf.

Das Forum setzt seine Arbeit mit Plenarsitzungen, Podiumsdiskussionen und Rundtischen fort.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden