POLITIK


V. Weltkongress der Nachrichtenagenturen setzt seine Arbeit mit Sitzungen fort

A+ A

Baku, 17. November, AZERTAC

Der V. Weltkongress der Nachrichtenagenturen setzt am 17. November im Heydar Aliyev Center seine Arbeit mit Sitzungen fort.

Wie AZERTAC mitteilt, wird bei den Tagungen über die Themen "Zukunft von Multimedia – Journalistische Aus-und Fortbildung", "Schutz von Journalisten": Freiheit, Zugang, Sicherheit und Konfliktzonen" diskutiert.

Es wird die Unterzeichnung einer Reihe von Vereinbarungen und eine Erklärung des Kongresses erwartet. Darüber hinaus sollen leitende Organe gewählt werden.

So wird AZERTAC von 2016 bis 2019 den Vorsitz der Organisation führen.

Heute wird auch die 40. Sitzung des Exekutivausschusses der ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) stattfinden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind