WELT


Vermisstes malaysisches Flugzeug über Indischem Ozean abgestürzt

A+ A

Baku, den 24. März (AZERTAG). Wie AZERTAG mit Berufung auf die ausländischen Massenmedien bekannt gibt, ist das vermisste malaysische Flugzeug nach Angaben von Ministerpräsident Razak im südlichen Indischen Ozean abgestürzt.

Das habe eine Analyse neuer Satellitendaten ergeben, sagte der Regierungschef in Kuala Lumpur. Demnach wurde das letzte Signal mehr als 2.500 Kilometer westlich der australischen Stadt Perth aufgefangen. In dem Gebiet entdeckten australische und chinesische Flugzeuge mögliche Trümmerteile der Passagiermaschine. Razak betonte, die Angehörigen der fast 240 Insassen seien über die neuen Erkenntnisse informiert worden. Die Boeing 777 der Gesellschaft Malaysia Airlines war vor gut zwei Wochen auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking verschwunden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind