POLITIK


Verteidigungsminister Aserbaidschans sich mit den Co-Vorsitzenden der Minsker Gruppe der OSZE getroffen

A+ A

Baku, den 4. November (AZERTAG). Der Minister für Verteidigung der Republik Aserbaidschan, Generaloberst Zakir Hasanov, hat sich am 4. November mit den Co-Vorsitzenden der Minsker Gruppe der OSZE Igor Popov (Russland), James Warlick (USA), Jacques Faure (Frankreich) und dem Sondervertreter des amtierenden OSZE-Vorsitzenden Andrzej Kasprzyk getroffen.

Mit Berufung auf den Pressedienst des Verteidigungsministeriums berichtet AZERTAG, dass die Co-Vorsitzenden der Minsker Gruppe der OSZE beim Treffen ihre Eindrücke über den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt, die aktuelle Situation an der Demarkationslinie von Truppen schilderten. Daneben gratulierten sie Zakir Hasanov zu seiner neuen Amtseinführung als Verteidigungsminister der Republik Aserbaidschan.

Der Verteidigungsminister informierte die Gäste über die Situation in der Region, die anhaltende Besetzung der aserbaidschanischen Gebiete durch Armenien, die bestehenden Probleme von Flüchtlingen und Binnenvertriebenen sowie die von internationalen Organisationen in Richtung des Lösung des Konfliktes getanen Schritten.

Minister Zakir Hasanov setzte die Co-Vorsitzenden auch von bekanntem Auftritt des Kommandeurs der 102. russischen Militärbasis in Armenien in Kenntnis und wies auf die Notwendigkeit einer Reaktion auf offizieller Ebene auf diese Frage hin.

Co-Vorsitzender der Minsker Gruppe der OSZE Igor Popov hat versprochen, dass diese Frage ermittelt wird.

Zakir Hasanov sagte, dass Aserbaidschan für eine friedliche Befreiung von armenisch besetzten Gebieten ist. Unser Volk wird sich mit der Tatsache der Okkupation nie versöhnen, behält sich das Recht auf die Befreiung seiner Territorien vor.

Beim Treffen war auch der erste stellvertretende Verteidigungsminister, Chef des Generalstabs der Streitkräfte Generaloberst Najmaddin Sadigov anwesend.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind