POLITIK


Verteidigungsministerien Aserbaidschans und Weißrusslands unterzeichnen Kooperationsplan für 2017

A+ A

Baku, 28. September, AZERTAC

Am Mittwoch, dem 28. September unterzeichneten die Verteidigungsministerien Aserbaidschans und Weißrussland einen Kooperationsplan für das Jahr 2017.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Verteidigungsministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC ist das Dokument beim Treffen mit Verteidigungsminister von Belarus, Generalleutnant Andrei Ravkov im Verteidigungsministerium unterzeichnet.

Zuvor kam der Gast in der Ehrenalle an, wo er das Grabmal von Nationalleader Heydar Aliyev besucht und an seinem Grabmal einen Blumenkranz niedergelegt hat. Generalleutnant Andrei Ravkov ehrte hier auch das Andenken der hervorragenden aserbaidschanischen Ophthalmologin und Akademikerin, Zarifa Aliyeva, und legte an ihrem Grabmal frische Blumen nieder.

Dann besuchte der belarussische Gast die Märtyrerallee. Hier gedachte er der für die Freiheit und territoriale Integrität Aserbaidschans ihr Leben geopferten tapferen Söhne des aserbaidschanischen Volkes und legte am Denkmal „Ewiges Feuer“ einen Blumenkranz nieder.

Anschließend kam der Verteidigungsminister von Belarus mit seinem Amtskollegen, Generaloberst Zakir Hasanov zusammen.

Beim Treffen wurden der aktuelle Stand der Zusammenarbeit im militärischen Bereich sowie die Aussichten für die Zusammenarbeit zur Sprache gebracht. Die Minister diskutierten auch über internationale und regionale Sicherheitsfragen, den Expertenaustausch, die Organisation der gegenseitigen Besuche von Fachleuten sowie andere Fragen von gemeinsamem Interesse.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind