POLITIK


Verteidigungsministerium: Armenien setzt Verbreitung falscher Bilder und Videos fort

A+ A

Baku, 29. April, AZERTAC

Armenische Medien setzen die Verbreitung von falschen Bildern, Videos und Informationen fort. Armenien wirft Aserbaidschan Beschuss von Zivilisten vor.

Das Verteidigungsministerium erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC, die Video-Bilder, die von armenischer Seite veröffentlicht worden sind, wirken mehr dilettantisch und seien durch Spezialeffekte geschaffen worden.

Wieder einmal erklären wir, dass aserbaidschanische Streitkräfte als Reaktion auf die Provokationen der armenischen Seite nur auf Feuerstellungen des Gegners schießt. Die Bilder und Videos, die durch Armenien verbreitet werden, sind nur Desinformation, hieß es.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind