POLITIK


Verteidigungsministerium verbreitet Video festgehaltenen Mitglieds von Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien

Baku, 21. Juni, AZERTAC

Wie es in der Erklärung des aserbaidschanischen Verteidigungsministeriums heißt, hat eine Späh- und Sabotage-Gruppe aus Armenien in den Abendstunden des 20. Juni versucht, die Verteidigungslinie an der Kontaktlinie zu überqueren und in die Positionen der aserbaidschanischen Armee einzudringen.

Dank der Wachsamkeit und geeigneten Gegenmaßnahmen von aserbaidschanischen Einheiten, die den Feind ständig überwachen, sei die Späh- und Sabotage-Gruppe des Feindes zurückgeschlagen. Es gab Menschenverluste auf der Gegenseite. Ein Mitglied der feindlichen Späh- und Sabotage-Gruppe namens Zavar Hovanis Karapetyan wurde ergriffen, hieß es in der Meldung.

Das Verteidigungsministerium hat ein Video des festgehaltenen Mitglieds der feindlichen Späh- und Sabotage-Gruppe verbreitet.

Unser Ziel war es, in die Positionen der aserbaidschanischen Einheiten einzudringen und dort stationierte Soldaten zu töten, so Zavar Hovanis Karapetyan.

Z.Karapetyan wurde im Dorf Dovegh des Bezirks Noyemberyan geboren, und wohnt zur Zeit in diesem Dorf. Er sagte, dass er für eine Geldbelohnung zu einem Bereitschaftsdienst gegen Bezahlung herangezogen wurde. “Unter Nutzung der ungünstigen Witterungsbedingungen, also zu einem Zeitpunkt, als es noch regnerisch, nebelig und dunkel war, begaben wir uns zu Positionen der aserbaidschanischen Streitkräfte. Unser Ziel war es, in die aserbaidschanischen Positionen einzudringen und dort stationierte Soldaten zu töten. Zwei Mitglieder unserer Gruppe wurden verletzt. Andere Mitglieder der Gruppe nahmen diese verwundeten Soldaten mit und schlugen eine Richtung in die armenischen Positionen ein. Ich konnte nicht weglaufen und beschloss, mich zu verstecken, aber ich wurde von Soldaten der Streitkräfte von Aserbaidschan entdeckt und gefangen genommen."

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind