WELT


Viele Tote durch Überschwimmungen in Indien und Pakistan

A+ A

Baku, den 6. September (AZERTAG). Bei Überschwemmungen und Erdrutschen in Indien und Pakistan sind Medienberichten zufolge mehr als 200 Menschen ums Leben gekommen. Schuld sind anhaltende heftige Regenfälle. Eine Entspannung der Lage ist nicht in Sicht.

Mindestens 110 Menschen starben pakistanischen Behörden zufolge in der östlichen Provinz Punjab, des von Islamabad kontrollierten Teils Kaschmirs. In dem von Indien kontrollierten Bereich kamen mehr als 100 Menschen zu Tode.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind