GESELLSCHAFT


Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva besucht Zentrum für Thalassämie

Baku, 10. Mai, AZERTAC

Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva hat am Mittwoch, dem 10. Mai das Zentrum für Thalassämie besucht, gibt AZERTAC bekannt.

Hier traf Leyla Aliyeva mit Kindern zusammen, die an der Thalassämie leiden, im Zentrum eine Kur machen. Sie interessierte sich für den Verlauf ihrer Behandlung.

Gesundheitsminister Ogtay Schiraliyev gab der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Informationen über Arbeiten, die im Rahmen des Programms "Zu Gunsten eines Lebens ohne Thalassämie" im Zentrum bislang durchgeführt sind.

Man teilte mit, dass bis April des laufenden Jahres im Zentrum 2.959 Patienten betreut und mit notwendigen Medikamenten versorgt wurden. Den 976 Patienten sind Erythrozyte (rotes Blutkörperchen) übertragen. Im ersten Quartal dieses Jahres meldeten sich 6273 Personen, von denen 603 sich beim Zentrum zum ersten Mal gemeldet haben, 72 registriert wurden. Im Laufe des Jahres werden bei 51 Patienten Knochenmarktransplantation durchgeführt.

Die Kosten für alle Prozeduren im Zentrum werden vom Staat bestritten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind