POLITIK


Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva hat an der Eröffnung des Weltpark-Kongresses teilgenommen

A+ A

Baku, 13. November, AZERTAG

Am 12. November nahm die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung, Gründerin und Leiterin der IDEA (öffentliche Vereinigung für internationalen Dialog im Namen des Umweltschutzes), Leyla Aliyeva, an der Eröffnung des Weltpark-Kongresses der Internationalen Naturschutzunion (IUCN) organisiert in der australischen Stadt Sydney teil.

Der Weltpark-Kongress findet alle 10 Jahre statt. Die jetzige 6. Veranstaltung läuft bis zum 19. November und wurde dem Austausch von fortgeschrittenen Erfahrungenn und Kenntnissen im Zusammenhang mit einer noch effektiveren Verwaltung von Schutzgebieten und deren Erhaltung gewidmet.

An der Arbeit des Forums nehmen Präsidenten von einer Reihe von Staaten, Minister für Umweltschutz, andere hochrangige Beamte und Leiter von internationalen und regionalen Organisationen, namhafte Experten und Vertreter führender Nichtregierungsorganisationen teil.

Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva wird in der Plenarsitzung des Weltpark-Kongresses einen Bericht über die Erfahrungen unseres Landes im Bereich Umweltschutz und in diese Richtung getroffene Maßnahmen machen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird auch eine Reihe von bilateralen Treffen von Leyla Aliyeva erwartet.

Hier muß auch betont werden, dass im Gelände, wo der Kongress stattfindet, auch ein Pavillon gebaut worden ist, wo die Aktivitäten der öffentlichen Vereinigung IDEA im Bereich der Umwelt demonstriert werden.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind